Das sagen Klient:innen über meine Arbeit

Fortset­zung

Ich kam mit einem Thema, das mich schon lange begleitet und immer wieder beschäf­tigt, zu Barbara Bischof. Mit ihrer Kompe­tenz, Klugheit und Empathie hat sie mir zu wichtigen Erkennt­nissen verholfen. Durch ihre freund­liche und zugewandte Art gelang es mir, meine Gefühle wahrzu­nehmen und zuzulassen. Ganz befreit ging ich nach Hause. Ich habe mich während des Coaching­pro­zesses sehr wohl und gut aufge­hoben gefühlt.

N.N.

Klientin mit privater Fragestellung

Nach dem plötz­li­chen Tod meines Mannes war der Austausch mit anderen Trauernden in einer sich mehrmals treffenden Gruppe für mich sehr hilfreich. Barbara Bischof und Dorothea Schreiber haben uns profes­sio­nell und empathisch angeleitet. Ich bin dankbar für ihre Impulse, die mir zusammen mit dem Gruppen­aus­tausch geholfen haben, Kräfte in mir zu erkennen und mit Selbst­ver­trauen einzu­setzen, um wieder Boden unter den Füßen spüren zu können.

N.N.

Teilneh­merin Trauergruppe

Ich fand das Trauer­se­minar sehr hilfreich. Durch die verschie­denen Perspek­tiven, auf die Trauer und den Tod zu sehen, haben sich für mich neue Heran­ge­hens­weisen und Möglich­keiten ergeben. Es war auch schön und berüh­rend, andere Menschen zu treffen, denen es ähnlich geht, und die Trauer da sein lassen zu können und teilweise zu teilen.
Danke für die Erfahrung.

N.N.

Teilneh­merin Trauergruppe

Frau Bischof hat mich während meiner Trauer­zeit mit Einzel­ge­sprä­chen empathisch und profes­sio­nell unter­stützt. Mit Hilfe ihrer Trauer­begleitung habe ich immer wieder zu mir gefunden. Ich fühlte mich gestärkt und gehalten, so dass ich meinen Alltag bewäl­tigen konnte. Weinen, Lachen, Gespräche über das Loslassen und auch Organi­sa­to­ri­sches waren Inhalte unserer Stunden. Frau Bischof hat mir sehr dabei geholfen, mich in meinem neuen anderen Leben wieder zurecht zu finden. Vielen Dank!

Bettina Lechten

Einzel­be­glei­tung

Frau Dr. Dorothea Schreiber und Frau Barbara Bischof bieten seit 2017 ein bis zwei Mal jährlich für Trauernde, die bereits Unter­stüt­zung in unserem Haus erfahren haben, den Wochen­end­work­shop für Frauen „Trauer gehört ins Leben“ an. Die Teilneh­me­rinnen schätzen sowohl die vielfäl­tigen Impulse und die ressour­cen­ori­en­tierte Arbeits­weise als auch den einfühl­samen Umgang sowie die Wertschät­zung für indivi­duell unter­schied­liche Trauerprozesse.

Die Stiftung Hospiz­dienst Olden­burg freut sich auf die weitere Zusam­men­ar­beit mit den beiden Trauerbegleiterinnen.

Renate Lohmann

Leitung

Frau Bischof hat mir verschie­dent­lich in beruf­li­chen und privaten Lebens­si­tua­tionen – unter anderem durch Trauer­begleitung nach dem Tod meiner Frau – äußerst kompe­tent geholfen. Ihre Kombi­na­tion aus ehrli­cher Zugewandt­heit und Anteil­nahme, hoher Fachkom­pe­tenz und der gemein­samen Erarbei­tung unkon­ven­tio­neller Lösungs­wege ist sehr angenehm und zielführend.

Matthias Kabel

Coaching und Einzelbegleitung

Kontakt

Coachings und Trauer­be­glei­tungen biete ich in Hamburg-Langen­horn und in der Nähe von Kiel an. Auf Wunsch auch online über Zoom und Skype.

Trauer­be­glei­tungen können auch bei Ihnen zuhause stattfinden.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

5 + 1 =

So errei­chen Sie mich:

*Pflicht­feld und Hinweis zum Daten­schutz:
Wir benötigen Ihre Daten wie Ihren Namen und Ihre E‑Mail-Adresse, um Sie anspre­chen und Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können. Ihre Daten werden zum Zwecke der Verar­bei­tung gespei­chert und verar­beitet. Selbst­ver­ständ­lich werden diese vertrau­lich behan­delt und nicht an Dritte weiter­geben.
Sie erklären sich damit einver­standen, dass wir die Angaben zur Kontakt­auf­nahme verwenden dürfen. Sie finden weitere Infor­ma­tionen in unserer Daten­schutz­er­klä­rung.