Daten­schutz

Gezeiten Coaching

Daten­schutz­er­klä­rung

In dieser Daten­schutz­er­klä­rung infor­mieren wir Sie über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten.

Sofern Sie Ihre Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern möchten (Einwil­li­gungen erteilen oder bereits erteilte Einwil­li­gungen wider­rufen), klicken Sie hier um Ihre Einstel­lungen zu ändern.

Verant­wort­lich

Barbara Bischof, Gezeiten Coaching, Im Torfmoos 2, 22417 Hamburg, Deutsch­land, b.bischof@gezeiten-coaching.net, +49 179 1399024

Hosting

Dienst: Cyber Connect
Anbieter: Cyber-Connect GmbH, Schulweg 17a, 29640 Schneverdingen
Daten­schutz­er­klä­rung: Link zur Daten­schutz­er­klä­rung

Server Log Files

Zum Zweck der Überwa­chung der techni­schen Funktion und zur Erhöhung der Betriebs­si­cher­heit unseres Webhosts werden Verbin­dungs­daten verar­beitet. Die Dauer der Verar­bei­tung ist auf 7 Tage beschränkt.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tigte Inter­esse (unbedingte techni­sche Notwen­dig­keit eines Server Log Files als grund­le­gende Daten­basis zur Fehler­ana­lyse und für Sicher­heits­maß­nahmen im Rahmen des durch Ihren Aufruf ausdrück­lich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontakt­for­mular

Auf unserer Website besteht die Möglich­keit, durch ein Kontakt­for­mular direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nach Absenden des Kontakt­for­mu­lars erfolgt eine Verar­bei­tung der von Ihnen einge­ge­benen perso­nen­be­zo­genen Daten durch den Verant­wort­li­chen zum Zweck der Bearbei­tung Ihrer Anfrage auf Grund­lage der von Ihnen durch das Absenden des Formu­lars erteilten Einwil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf.
Es besteht keine gesetz­liche oder vertrag­liche Verpflich­tung zur Bereit­stel­lung der perso­nen­be­zo­genen Daten. Die Nicht­be­reit­stel­lung hat ledig­lich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermit­teln und wir dieses nicht bearbeiten können.

Wider­spruchs­recht

Sofern die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten auf Grund­lage des berech­tigten Inter­esses erfolgt, haben Sie das Recht gegen diese Verar­bei­tung zu widersprechen.

Sofern keine zwingenden schutz­wür­digen Gründe für die Verar­bei­tung unserer­seits vorliegen, wird die Verar­bei­tung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechts­grund­lage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Direkt­wer­bung zu wider­spre­chen. Im Fall des Wider­spruchs werden Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr zum Zweck der Direkt­wer­bung verarbeitet.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­spruch verar­bei­teten Daten wird durch den Wider­spruch nicht berührt.

Wider­rufs­recht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit zu wider­rufen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern.

Im Fall der Einwil­li­gung in den Erhalt elektro­ni­scher Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwil­li­gung durch Klick auf den Abmel­de­link erfolgen. In diesem Fall wird eine Verar­bei­tung, sofern keine andere Rechts­grund­lage besteht, eingestellt.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Widerruf verar­bei­teten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berich­ti­gung, Löschung und Einschrän­kung der Verar­bei­tung der perso­nen­be­zo­genen Daten.

Soweit die Rechts­grund­lage der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten in Ihrer Einwil­li­gung oder in einem mit Ihnen abgeschlos­senen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit. 

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichts­be­hörde. Nähere Infor­ma­tionen zu den Aufsichts­be­hörden in der Europäi­schen Union finden Sie hier.